Vorgehensmodell BCM

Unser Vorgehensmodell basiert auf unseren Projekterfahrungen und den Best-Practice-Modellen der Branche, namentlich ITIL und BCI. Auf den nächsten Seiten beschreiben wir die einzelnen Stufen unseres Vorgehensmodells.

Vorgehensmodell ITSCM

Unser Vorgehensmodell basiert auf unseren langjährigen Projekterfahrungen und den Best-Practice-Modellen der Branche. Auf den nächsten Seiten beschreiben wir die einzelnen Stufen des Modells, das eine etablierte IT-Notfallplanung in Ihrem Unternehmen zum

Krisenmanagement Services

In einem Krisenfall muss eine Organisation oder ein Unternehmen professionell, zügig und der Situation angemessen reagieren um potenzielle negative Auswirkungen abwehren oder minimieren zu können - wir helfen Ihnen beim Aufbau einer effizienten und effekt

Notfallplanung

Naturkatastrophen, terroristische Angriffe oder der Ausfall wichtiger Lieferanten und Dienstleister sind Ereignisse, die täglich irgendwo auf der Welt passieren. Jede einzelne dieser Bedrohungen kann Ihr Unternehmen für Tage, Wochen oder Monate lahm legen oder sogar zur Schließung führen. Ein funktionierendes Business Continuity Management kann den Unterschied zwischen Überleben und Abwicklung Ihres Unternehmens bedeuten. Business Continuity Management ist die umfassende Methode, um Ihr Unternehmen gegen Risiken abzusichern und sicherzustellen, dass Ihre kritischen Geschäftsprozesse auch bei Störungen oder Notfällen funktionieren.

Wir haben uns als Beratungs- und Softwareunternehmen auf das Thema Business Continuity Management (BCM) spezialisiert. Wir erarbeiten, in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen, Strategien und Lösungen, die Ihre Organisation gegen Bedrohungen absichert.

Die Beratungsleistung wird für jeden Kunden nach seinem individuellen Anforderungsprofil festgelegt und basiert auf unseren in der Praxis erprobten Vorgehensmodellen.

Orientierung an Standards:
Alle erbrachten Leistungen der Controllit AG werden in Übereinstimmung mit etablierten Standards für das Business Continuity Management (ISO 22301 und ISO 27031) und den Good Practice Guidelines des Business Continuity Institutes erbracht.