Implementierung

Nachdem das Design des Krisenmanagements festgelegt wurde, geht es in der Implementierungsphase um die Umsetzung der Maßnahmen zum Aufbau von Krisenmanagement-Strukturen.

Krisenorganisation

Der Erfolg von Krisenmanagement steht und fällt mit der Resilienz, Agilität und Leistungsfähigkeit der strategischen Spitze während einer Krise – dem Krisenstab. Die Basis dafür stellen u.a. praktisch funktionierende und effektive Melde- und Alarmierungsprozesse dar. Wir unterstützen Sie außerdem bei der Konzeption von adressaten-gerechten Schulungen und Awareness-Programmen. Der Aufbau entsprechender Infrastruktur (Krisenstabsraum, Lagezentrum) auf strategischer, taktischer und operativer Ebene ist für die Krisenstabsarbeit unumgänglich. Wir unterstützen Sie bei der Konzeption der Krisenorganisation, welche wir für Sie in einem Krisenorganisationshandbuch dokumentieren.

Krisenreaktion

Die Reaktionsfähigkeit hängt nicht nur von der Organisation des Krisenstabs ab, sondern auch von der Beschreibung von Abläufen nachdem die Krise erkannt wurde. Wir unterstützen Sie dabei, klare und verständliche Prozesse festzulegen, welche im Krisenfall von den Beteiligten schnell ausgeführt werden können. Die Reaktionsprozesse dokumentieren wir in einem Krisenreaktionsplan.

Krisenkommunikation

Krisenkommunikation dient als zentrales strategisches Mittel bei der Krisenbewältigung. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von Krisenkommunikationsprozessen und Strukturen. Während einer Krise haben Sie keine Zeit sich über grundlegende Reaktionsmuster Gedanken zu machen – diese müssen bereits vordefiniert und eingeübt sein. Wir unterstützen Sie beim Aufbau von Strukturen der externen, internen und social media Krisenkommunikation inkl. Medienmonitoring-Prozessen und der Entwicklung einer für Sie passenden Darksite. Alle Strukturen und Prozesse der internen, externen und social media Krisenkommunikation dokumentieren wir für Sie in einem Krisenkommunikationsplan.