Implementierung

Nachdem die Strategie festgelegt wurde, beschäftigt sich die Implementierungsphase mit der organisatorische Struktur und Umsetzung der Maßnahmen zur Prävention und Notfallvorsorge.

Organisation

Für den Notfall ist eine eigenständige Organisationsstruktur (Schattenorganisation) zu etablieren. Ziel dieser Organisationsform ist die eindeutige, schnelle Entscheidungsfindung in kritischen Situationen auf Basis weniger Hierarchiestufen. Ferner wird für diese Notfall-Organisation ein eigenständiges Eskalationsverfahren definiert.

BCM-Prozesse

Um die, nach Abschluss des Projektes ständig anfallenden Aufgaben, in den Regelbetrieb übergeben zu können, sind die im BC-Handbuch definierten Steuerprozesse zu implementieren.

Risikomindernde Maßnahmen

In diesem Bereich geht es um die Umsetzung der risikomindernden Maßnahmen. Diese können in organisatorischen Veränderungen liegen aber auch konkrete Investitionen in die Infrastruktur bedingen. Zum einen sollen Schadenseintritte vermieden werden (Prävention), zum anderen soll Vorsorge für die Zeit nach einem Notfall-Eintritt getroffen werden (z.B. Aufbau einer Ausweichlokation, Notlieferabkommen,...).