Analyse und Strategie

In der "Stufe 2: Analyse und Strategie" geht es darum, die Ziele und Strategien für die Wiederanlaufplanungen festzulegen.

GAP-Analyse

In der Analysephase werden die Soll-Anforderungen an die Verfügbarkeit der IT-Services (IT-Applikationen) aus dem BCM aufgenommen und mit den aktuell realisierten Möglichkeiten für eine IT-Notfallvorsorge abgeglichen. Das wichtigste Kriterium an die Verfügbarkeit im Notbetrieb ist die Wiederanlaufzeit (RTO) eines IT-Service. Diese kann aus einer Business Impact Analyse, aus Service Level Agreements sowie aus Schutzbedarfsanalysen abgeleitet werden. In einigen IT-Bereichen liegen die für die Analyse benötigten Dokumentationen noch nicht vor. In diesen Fällen setzen wir erprobte alternative Methoden zur Datenerhebung ein.

IT Service Continuity Strategie

Die IT Service Continuity Strategie beschreibt die ausgewählten Strategieoptionen. Diese Strategieoptionen dienen als Grundlage für die Erstellung der ITSC-Pläne.