Analyse und Konzept

In der "Stufe 2: Analyse und Strategie" geht es darum, die Ziele und Lösungen für die Wiederanlaufplanungen festzulegen.

GAP-Analyse

In der Analysephase werden die Soll-Anforderungen an die Verfügbarkeit der IT-Services (IT-Applikationen) aus dem BCM aufgenommen und mit den aktuell realisierten Möglichkeiten für eine IT-Notfallvorsorge abgeglichen. Das wichtigste Kriterium an die Verfügbarkeit im Notbetrieb ist die Wiederanlaufzeit (RTO) eines IT-Service. Diese kann aus einer Business Impact Analyse, aus Service Level Agreements sowie aus Schutzbedarfsanalysen abgeleitet werden. In einigen IT-Bereichen liegen die für die Analyse benötigten Dokumentationen noch nicht vor. In diesen Fällen setzen wir erprobte alternative Methoden zur Datenerhebung ein.

ITSC-Lösungskonzept

Das ITSC-Lösungskonzept beschreibt die ausgewählten Lösungsoptionen. Diese Lösungsoptionen dienen als Grundlage für die Erstellung der ITSC-Pläne.